Eheringe / Trauringe

Eheringe / Trauringe

Der Ring in seiner endlosen Kreisform gilt seit jeher als Zeichen für Liebe, Treue und Zusammengehörigkeit. Bis heute hat er diesen Sinn bewahrt.

Anders als die Garderobe für den großen Tag der Hochzeit werden Ihre Eheringe Sie ein Leben lang begleiten.

IHRE PERSÖNLICHE FARBE

Da reines Gold beziehungsweise Feingold wegen seiner extremen Weichheit nicht wirklich für die Schmuckherstellung geeignet ist, werden zur Herstellung von Trauringen stets eine Goldlegierung verwendet. Als Legierungsmetalle werden Silber, Kupfer oder Palladium eingesetzt. Auf diese Weise wird auch die Farbe des Goldes verändert. Durch Erhöhen des Kupferanteils erreicht man rötliche Töne, Weißgold durch Zusatz von Silber bzw. Palladium. Trauringe aus Weißgold oder Rosé- bzw. Rotgold sind eine wunderschöne Alternative zu klassischen Eheringen aus Gelbgold. Ebenfalls sehr beliebt sind mehrfarbige Ringe. Der Feingehalt gibt an, wie groß der Gewichtsanteil des Feingoldes am Gesamtgewicht ist.

Die Goldlegierungen sind wie folgt in ihre Feingehalte aufgeteilt:
· Feingehalt 333/000 = 33,3% Gelbgold + 66,7% andere Materialien.
· Feingehalt 585/000 = 58,5% Gelbgold + 41,5% andere Materialien.
· Feingehalt 750/000 = 75,0% Gelbgold + 25,0% andere Materialien.
· 999/000 Feingold

Egal ob Gelb-, Weiß- oder Rotgold, empfehlenswert ist stets eine Goldlegierung mit einem Feingehalt ab 585/- besser noch 750/-, um auch eventuellen zukünftigen Allergieproblemen entgegen zu wirken und eine optimale Farbe zu gewährleisten. Oder wählen Sie das edelste und reinste Schmuckmetall Platin mit einem Feingehalt von 950/-. Dank des hohen Reinheitsgrades von 95% behält Platinschmuck seinen natürlich typisch weißgrauen, silbrigen Schimmer für alle Zeit. Platin ist hypoallergen und eignet sich damit ideal für Menschen mit empfindlicher Haut. Ein weiteres Material, dass zur Trauringherstellung eingesetzt wird, ist Palladium. Es hat eine silberweiße Farbe und ist in den chemischen Eigenschaften dem teureren Platin ähnlich. Dies macht Palladium zu einer äußerst interessanten Alternative gegenüber Platin. Das spezifische Eigengewicht von Palladium ist jedoch wesentlich geringer als das des Platins, worin sich auch der recht hohe Preisunterschied erklären lässt. 

Kommen Sie in unser Fachgeschäft in Freudenstadt und lassen Sie ihren persönlichen Geschmack entscheiden, welches Metall Ihnen am besten entspricht.

IHRE BEVORZUGTE OBERFLÄCHE

Trauringe können mit unterschiedlichen Oberflächen versehen werden: z.B. poliert/glänzend, längsmatt, quermatt, schrägmatt, sandmatt, eismatt, gehämmert. Die Mattierungen längs-, quer- und schrägmatt bezeichnen die Strichführung der Mattierung auf dem Ring (längs umlaufend um den Ring, quer zum Ring, schräg über den Ring). Die sandmatte Oberfläche wird „sandgestrahlt“ womit die sehr feine sandige Oberfläche entsteht. Eismatt ist eine Oberfläche, die eine Eiskristall-Struktur darstellen soll. Auf jeder Oberfläche sind Tragespuren sichtbar.

DAS PASSENDE PROFIL / TRAGEKOMFORT

Der Tragekomfort ist ein sehr wichtiger Punkt bei der Auswahl Ihrer Trauringe. Ihre Ringe sollten angenehm sitzen, dafür messen wir Ihre Fingerweite. Entscheidend für den Tragekomfort ist auch das Profil des Ringes mit der Innen-Bombierung (Innen-Rundung) und der Außen-Bombierung (Außen-Rundung). Allgemein kann man sagen, dass Trauringe, die innen gerundet sind ein höheres Maß an Tragekomfort bieten als ein Ring, der innen komplett flach ist. Die Innenbombierung dient dem leichteren Aufsetzen und Abnehmen des Ringes. Durch die mehr oder weniger ausgeprägte „Softline“-Innenwölbung der Trauringe ist die „Druckfläche“ des Ringes auf den Finger reduziert. Es wird unabhängig von der äußeren Ringform, ein angenehmes, geschmeidiges Tragegefühl garantiert.

IHRE INDIVIDUELLE GRAVUR

Traditionell werden Trauringe graviert. Wählen Sie aus unter verschiedenen Schriftarten. Der Herrenring kann dabei den Namen der Partnerin, der Damenring den Namen des Partners tragen und in beiden Ringen wird das Hochzeitsdatum festgehalten. Oder veredeln Sie Ihren Trauring mit einer ganz persönlichen Liebesbotschaft, einer persönlichen Innengravur wie beispielsweise Thank God, I met You oder You´re rightside part. Oder geben Sie Ihren Ringen eine besonders persönliche Note durch die Gravur Ihrer eigenen Handschrift, der Faksimile-Gravur. Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt, um Ihre Liebe zu symbolisieren.

BRILLANTEN UND DIAMANTEN

Geformt vor Anbeginn der Zeit, werden Diamanten seit tausenden von Jahren für ihre Schönheit und Seltenheit geschätzt, verzaubern uns mit ihrem Glanz und ihrem Feuer.

Wie finden Sie Ihren perfekten Diamant?
Die 4Cs – cut (Schliff), carat (Gewicht), colour (Farbe) und clarity (Reinheit) – ermöglichen die Bewertung und den Vergleich von Diamanten. 

Cut (Schliff): Ein perfekter Schliff bringt einen Diamanten zum Funkeln: Wenn seine Facetten im richtigen Winkel zueinander stehen, erstrahlt der Edelstein in bestem Licht. Mit dem Schliff wird auch die Form des Diamanten benannt. Am häufigsten ist der runde Brillantschliff; beliebt sind auch der quadratische Princessschliff sowie Schliffe in Tropfen- und Herzform.

Colour (Farbe): Die Farbe ist ein wichtiges Bewertungskriterium für den Diamanten. Am höchsten bewertet wird ein absolut farbloser Stein.

Clarity (Reinheit): Ein Diamant / Edelstein ist ein Produkt der Natur. Daher finden sich in seinem Inneren häufig kleine Einschlüsse. Je reiner ein Diamant ist, d.h. je weniger Einschlüsse er aufweist, desto seltener und kostbarer ist er.

Carat: Damit wird das Gewicht des Diamanten angegeben, welches im Zusammenhang mit der Größe steht. Allerdings muss ein großer Stein nicht unbedingt teurer sein als ein kleiner, da vor allem Reinheit, Farbe und Schliff den Wert bestimmen.